Wohnbau

Geteiltes Glück

Rhomberg Bau Widum aussen.jpg
Lesedauer: 1 Minute

Gemeinsam mit einem Privatinvestor entwickelt Rhomberg Bau eine Wohnanlage in Lustenau:

In Widum baut der Bregenzer Projektentwickler und Generalunternehmer drei Baukörper mit dreieinhalb bzw. vier Geschossen und insgesamt 30 Wohneinheiten. 

 

Der Clou: „Wir haben uns im Vorfeld mit dem Grundstückseigentümer auf einen soliden Vertrag zur optimalen Nutzung des bestehenden Areals geeinigt“, erklärt Projektleiter Philip Rhomberg. Die Gesamtfläche von knapp 3 000 m2 wurde geteilt und zu rund zwei Dritteln von Rhomberg Bau erworben. Dort entstanden in der Folge zwei Baukörper mit insgesamt 20 Eigentumswohnungen. Auf dem verbliebenen Drittel ließ die Eigentümerfamilie von Rhomberg Bau als Generalunternehmen ein weiteres Wohngebäude mit 10 Mietwohnungen errichten. Die Vorteile für den Baupartner liegen auf der Hand: Die Schnittstellen in der Entwicklung beschränken sich auf gemeinsam genutzte Flächen wie etwa die Zufahrt, eine gemeinsame Tiefgarage und Kinderspielflächen. Ansonsten kann der Grundstückseigentümer sein Wohngebäude komplett unabhängig planen und realisieren – ganz nach seinen Vorstellungen und Bedürfnissen. Nicht zuletzt profitiert er von den Mieteinnahmen.

Neue Dimensionen Cover 2021
Printausgabe bestellen