Systembau

Aufbruch in die neue (Büro-)Welt

meusburger_empfang_9752.jpg
Lesedauer: 3 Minuten

New Work, Homeoffice, Flexible Desking: Die Arbeitswelt ist in Bewegung. Goldbeck Rhomberg hat deshalb Bürogebäude erschaffen, die dem Wandel den passenden Raum geben. Eines der ersten Unternehmen, das in ein „Büro der Zukunft“ einzog, ist die Meusburger Georg GmbH & Co KG in Hohenems.

 

Seit April 2022 ist der Hersteller von Normalien für den Werkzeug-, Formen- und Maschinenbau mit rund 200Mitarbeitenden dort tätig. Perspektivisch sollen es bis zu 250 Mitarbeitende werden. Die Bauzeit betrug knapp zwölf Monate. Alle Mitarbeitenden profitieren im Erdgeschoss von mehr und größeren Begegnungsflächen. Ein großzügiger Pausenraum mit Zugang zum Vorarlberger Rheintalbinnenkanal sowie Küchen, Cafés, Seminar- und Gesellschaftsräume befinden sich ebenfalls im Gebäude. Zudem steht ebenerdig ein großes Aquarium mit heimischen Fischen.

 

Wir haben uns schon frühzeitig intensiv damit beschäftigt, wie Bürowelten der Zukunft aussehen können“, erklärt Goldbeck Rhomberg Geschaftsführer Georg Vallaster. „Der dabei entstandene ,Flexible Office‘-Ansatz passt perfekt zum aktuellen Trend.“ Im Zentrum stehen „Flex Desking“-Komponenten, die variabel einsetzbare Raummodule und Hardware zur Erfassung und Buchung freier Arbeitsplätze bieten. „Wie weit der Abschied von festen Arbeitsplätzen tatsächlich geht, entscheidet natürlich jeder Arbeitgebende ganz individuell“, ergänzt Vallaster.

 

So flexibel die Büro- und Innenräumlichkeiten gestaltet sind, so nachhaltig ist das gesamte Meusburger-Projekt: Ein Gründach speichert die Energie und schützt vor Regeneinflüssen, eine PV-Anlage produziert eigenen Strom. Vor dem Gebäude sorgen E-Ladestationen für nachhaltige Fahrrad- und Auto-Mobilität. Zudem wurde für die Decke sowie das Büromobiliar der nachwachsende Rohstoff Holz verwendet. 

Büro der Zukunft

  • Bauherr Meusburger Georg GmbH & Co KG
  • Architekt Goldbeck Rhomberg
  • Grundstücksgröße 64 400 m²
  • Anzahl Etagen Erdgeschoss und
  • vier Obergeschosse
  • Bruttogeschossfläche ca. 7 300 m²
  • Bauzeit 12 Monate
Kundenmagazin 2022 kostenlos bestellen
Printausgabe bestellen