Aus dem Unternehmen

DenkMalNeo - Werkstatt guten Bauens

DenkMalNeo_Poster-Niko-Havranek.jpg
Lesedauer: 3 Minuten

Historische Gebäude mit neuem Leben füllen und ihre Geschichten weitererzählen – das ist die Mission von DenkMalNeo. Was das von Rhomberg Bau und JaKo Baudenkmalpflege gegründete Joint Venture ausmacht und welche Philosophie hinter DenkMalNeo steckt, erzählen Helga Noack und Nina Harm im Gespräch.

 

Der Unternehmensname DenkMalNeo regt bereits zu Assoziationen an. Was steckt dahinter?

Helga Noack Zuallererst: Bauwerke mit Geschichte prägen unsere Identität. Sie fordern uns heraus, wollen erhalten und weitererzählt werden. Und wir – DenkMalNeo – gehen für diesen Prozess in Verantwortung. 

 

Wie kann man sich das konkret vorstellen? 

Nina Harm Wir setzen uns zu Beginn mit der gewordenen Substanz auseinander, wir analysieren Materialien und Handwerkstechniken, den Zustand vom Keller bis zum Dach und den Baustil. Daraus entwickeln wir nachhaltige Möglichkeiten für die Zukunft des Gebäudes – gestalterisch, technisch, energetisch oder wirtschaftlich. Helga Noack Wir stehen als ganzheitliche Gesamtdienstleisterin an der Seite der Bauherr:innen und unterstützen von der Wirtschaftlichkeitsberechnung bis zur praktischen Handwerksleistung. Wenn unsere Planungs- und Restaurierungskonzeption abgeschlossen ist, bieten wir den Sanierungsprozess zum Festpreis an. Das gelingt, da wir akribisch vorgehen und ein verlässliches Netzwerk zur Hand haben. Wir sorgen durch Nutzung für Existenzberechtigung, denn das Allerschlimmste für historische Gebäude ist Leerstand. Wir suchen mögliche Nutzer:innen oder Ankermieter:innen und moderieren einen gemeinsamen Prozess des Gelingens. 

 

Woher kommt die Expertise? 

Helga Noack Unsere zweite Mutter, die JaKo Baudenkmalpflege aus Oberschwaben, beschäftigt sich bereits in dritter Generation mit Gesamtrestaurierungen. Ursprünglich ging JaKo aus einem Handwerksbetrieb hervor und hat sich durch Innovationen stetig weiterentwickelt. Wir, das DenkMalNeo Team, sind sechs Frauen, die aus dem Ingenieurwesen, der Kunstgeschichte und der Architektur kommen und auf die Erfahrung von JaKo zurückgreifen. 

 

Was ist euch bei der Sanierung besonders wichtig? 

Nina Harm Das beginnt beim Thema Nachhaltigkeit und einem maßgeschneiderten Energiemodell. Genauso wichtig sind alle baufesten Ausstattungselemente, die in einem baulichen Zusammenhang mit dem eigentlichen Gebäude stehen wie Stuck, Vertä- felungen, Türen, Fenster, Böden oder Lampen. Für die Erhaltung schaffen wir ein Netzwerk an Handwerker:innen, die auf Dinge spezialisiert sind, die fast in Vergessenheit geraten sind. 

 

Gibt es ein Credo, das dem Team von DenkMalNeo zugrunde liegt? 

Helga Noack Das Bauwerk ist Mittelpunkt und Ziel. Unser Handeln und Vernetzen ordnet sich dem Weitererzählen seiner Geschichte unter

DenkMalNeo_Treppenhaus
 
DenkMalNeo_Wohnzimmer
 
DenkMalNeo_Esstisch
 
DenkMalNeo_Buero
 
Kundenmagazin 2022 kostenlos bestellen
Printausgabe bestellen