Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit auf allen Ebenen

Rapperswil Jona.jpg
Lesedauer: 2 Minuten

Ressourcenschonung, innere Verdichtung und nachhaltige Gartengestaltung sind Fokuspunkte in Rapperswil-Jona im Kanton St. Gallen, wo die Rhomberg Bau AG den Auftrag für den Ersatzneubau sowie die Sanierung einer in die Jahre gekommenen Wohnanlage übernommen hat. Vier der fünf Gebäude werden an derselben Stelle neu errichtet, das fünfte Haus wird strangsaniert. Durch den Ersatzneubau und die Sanierung ist eine innere Verdichtung der Region möglich, weil keine zusätzlichen Landreserven überbaut werden müssen. Die Entscheidung, eines der Gebäude im Kern zu erhalten, ermöglicht es zudem, möglichst ressourcenschonend vorzugehen.

 

Auch bei der Gestaltung des Innenhofes wurde auf nachhaltige Planung und Bauweise großer Wert gelegt. Der attraktive und großzügige Gartenbereich soll Treffpunkt und gleichzeitig grüne Wohlfühloase für die Mieter:innenschaft werden und dem Nachhaltigkeitsanspruch des Projektes und der Eigentümer:innen gerecht werden. Der geplante Innenhof hat bereits das Vorzertifikat für „Nachhaltige Gartengestaltung“ erhalten. Zudem wird bei der Energieversorgung auf Photovoltaik und eine Co2-neutrale Erdwärmesonden-Heizung gesetzt.

 

Neben Nachhaltigkeitsthemen stehen auch soziale Aspekte und die Standortentwicklung im Vordergrund. Im Erdgeschoss eines der Gebäude ist eine Kindertagesstätte geplant, von der sowohl die Mieter:innen der Wohnanlage als auch die Bewohner:innen der Umgebung profitieren werden. In Rapperswil-Jona entsteht somit ein hochwertiges Projekt, das auch durch seine nachhaltige und soziale Ausrichtung überzeugt und zu einer Aufwertung der Region beiträgt.

Neue Dimensionen Cover 2021
Printausgabe bestellen