Projektentwicklung

Premiere in Feldkirch

Baerahus_aussen.jpg
Lesedauer: 3 Minuten

Als Holzbauspezialist und -pionier hat sich Rhomberg Bau mittlerweile weit über die Grenzen Vorarlbergs hinaus einen Namen gemacht. Und dieser Name wird aktuell um eine weitere Facette reicher: Seit Februar 2022 errichtet der Traditionsbetrieb in Vorarlbergs bevölkerungsreichster Stadt Feldkirch das erste reine Holz Bürogebäude aus seiner neuen Holzproduktreihe „office ZERO“. Bauherren sind Elke Auer und Alexander Budasch, CityOffice Feldkirch Development.

 

Mit dem neuen Holzbaukonzept bietet Rhomberg Bau seine nachhaltigen Gebäudekonzepte nun auch für Gewerbe und Industrie an, wie Hubert Rhomberg betont: „Auf Basis von industriell gefertigten Systembauteilen errichten wir schnell wirtschaftliche sowie ressourcen- und umweltschonende Gebäude – schlüsselfertig und alles aus einer Hand.“ 

 

Die einzelnen Elemente des Bauteilkataloges sind so flexibel aufeinander abgestimmt, dass sie ein hohes Maß an planerischen Freiheiten gewähren, so Rhomberg. Zudem sorgt ein speziell für diese Zwecke entwickeltes statisches System mit einem einfachen Raster für freie und flexible Innenaufteilungen.

 

Grundlage dafür, führt der CEO der Rhomberg Gruppe weiter aus, ist eine frühzeitige, umfassende Planung: „In unserem integralen Planungsteam arbeiten Architekt:innen und Ingenieur:innen aus der Bauplanung und Gebäudetechnik Hand in Hand. Hier trifft planerische Kompetenz auf interdisziplinäres Expertenwissen und viel Bau-Know-how, mit dem die Kund:innen von der ersten Idee bis hin zur erfolgreichen Inbetriebnahme begleitet werden.“ Außerdem wurde der komplette Bauprozess digitalisiert

Kundenmagazin 2022 kostenlos bestellen
Printausgabe bestellen