Aus dem Unternehmen

RHome sweet RHome

Rhomberg-Bau-Tablet-Baustelle-digital.jpg
Lesedauer: 3 Minuten

Als langfristig denkendes, fortschrittliches Unternehmen sowie Vorreiter und Innovationstreiber in der Baubranche ist es für Rhomberg eine Selbstverständlichkeit, die (technischen) Möglichkeiten offen und neugierig als Chancen wahrzunehmen und zu nutzen. 

 

Mit der unternehmenseigenen Kollaborationsplattform RHome gewinnt die Unternehmensgruppe ein einheitliches CRM-System, ein einheitliches Ablagesystem sowie ein einheitlich strukturiertes Projektmanagement und wird durch diese Klarheit sowie die vernetzte Zusammenarbeit schlagkräftiger: Jeder kann jederzeit ganz einfach sämtliche für ihn wichtige Infos einholen. Ohne langes Hin- und Hermailen. Zudem liegen bei RHome alle Daten in der Cloud. Das heißt, dass alle komplett zeit- und ortsungebunden arbeiten können. Ein echtes RHome-Office eben. 

 

Wie es sich für Pionierarbeit gehört, war die Umsetzung und vor allem der Umstieg auf diese neue kollaborative Form der Zusammenarbeit mit Herausforderungen verbunden. Beispielsweise musste die technische Umsetzung im laufenden Betrieb gewährleistet werden. Die entsprechenden Anwendungen und Instrumente mussten ausgewählt und programmiert sowie eine sinnvolle inhaltliche Struktur etabliert werden. Und nicht zuletzt war es notwendig, die Belegschaft der Rhomberg Unternehmungen abzuholen und zu überzeugen. Immerhin verlangte der Wechsel auf die neue Plattform auch neue Formen der (Zusammen-) Arbeit. Beispiel Datenablage: Pläne, Dokumente, Protokolle – das alles musste ab sofort in einer Logik gespeichert werden, die sich auch den Kolleg:innen anderer Abteilungen und sogar Partner:innen außerhalb des Unternehmens erschließt. Das geht nicht über Nacht. Zumal sich die Plattform ständig weiterentwickeln und verbessern wird, das Projekt also auch nie abgeschlossen sein wird. 

 

Das alles funktioniert nur mit Angeboten, die lebenslanges Lernen ermöglichen. Und mit der Kraft und dem Know-how der Gemeinschaft. Dazu hat Rhomberg die „School of Rhome“ und die „RHome Community“ ins Leben gerufen. Die „RHome-Schule“ bietet den Mitarbeitenden der Rhomberg Bau Gruppe einen Bereich, in dem sie ihr Wissen zum Thema RHome-Plattform unter Anleitung erweitern können. Außerdem dient die Online-Lehranstalt als Nachschlagewerk für Inhalte zu diesem Thema. Mit der Community wurde ein neuer digitaler Kommunikationsweg geschaffen, über den alle Mitarbeitenden sich einbringen und ihr Wissen teilen oder sich neues Wissen aneignen können. Die Kolleg:innen helfen sich gegenseitig, alle können teilhaben. Ziel ist es, durch den gemeinsamen Austausch, Feedback, Ideen und auch Anliegen aller Teilnehmer:innen eine Grundlage für Systeme, Prozesse und Arbeitsweisen zu schaffen, die den Mitarbeitenden die Arbeit erleichtert und zu einer Weiterentwicklung von RHome führt.

Neue Dimensionen Cover 2021
Printausgabe bestellen