Holz- und Holzsystembau

Wissen in Wohnen umsetzen

Thomas-Schöpf.jpg
Lesedauer: 3 Minuten

In der Feldkircher Heldenstraße entsteht seit Juni 2021 ein Wohngebäude, in dem sich „Generalunternehmer-Qualität auf vorbildliche Weise mit Holzbaukompetenz und dem Know-how um den sozialen Wohnbau verbindet“, wie Thomas Schöpf, Geschäftsführer des Bauherrn Wohnbauselbsthilfe (WS), stolz bemerkt. Denn neben dem gemeinnützigen Wohnbauträger bringen auch Rhomberg Bau, WoodRocks Bau und Sohm HolzBautechnik ihr Wissen und ihre Erfahrung in das Projekt ein. Das Ergebnis: Ein modernes, komfortables Haus in nachhaltiger, gesunder Holzbauqualität, dessen 13 Einheiten auf den drei Stockwerken dank vorausschauender Planung und vorgefertigter Systembauelemente nicht nur flexible, anpassbare Grundrisse aufweisen, sondern für die Bewohner:innen auch noch absolut erschwinglich sind. Wie schafft man das? „Wir haben uns frühzeitig genau umgeschaut, mit welchen Partner:innen wir das beste Wohnhaus für unser Grundstück und für die Feldkircher Bevölkerung realisieren können“, erinnert sich Schöpf. „Wissen und Erfahrung im geförderten Wohnbau haben wir ja selbst mehr als genug.“ Die Entscheidung für Rhomberg Bau fiel leicht, die beiden Unternehmen verbindet seit Jahrzehnten eine enge, sehr erfolgreiche Partnerschaft. „Die Spezialist:innen von Rhomberg haben uns dann die Idee unterbreitet, die Anlage im Holz-Systembau von WoodRocks zu errichten“, so der WS-Geschäftsführer. Materialwahl, Herangehensweise und Philosophie dieses Start-ups der Rhomberg Bau Gruppe passten für den Spezialisten für sozialen Wohnbau perfekt. Und noch einen weiteren Wissenstransfer konnten die Akteur:innen umsetzen: Als Deckenelemente kommen die bewährten, patentierten Diagonal-Dübelholz-Produkte von Sohm HolzBautechnik zum Einsatz. Und der Blick aufs Ganze wird mit der Bauleitung durch das erfahrene GU-Unternehmen Rhomberg gewährleistet.

Neue Dimensionen Cover 2021
Printausgabe bestellen